Home

Medizinische Massage

Nach Angaben der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin leidet fast jeder zweite Arbeitnehmer (46,1 Prozent) während oder kurz nach der Arbeit häufig an Nacken- und Schulterschmerzen sowie Rückenschmerzen.
Gründe dafür sind Bewegungsarmut und hauptsächlich sitzende Tätigkeiten, die den Arbeitsalltag in der heutigen Dienstleistungsgesellschaft prägen.

Regelmäßige Massagen lösen Verspannungen und verhindern chronische Rückenschmerzen. In Verbindung mit einer betrieblichen Gesundheitsberatung und regelmäßiger sportlicher Bewegung erhöhen Sie die Leistungsfähigkeit und Motivation, verbessern die Gesundheit und minimieren Sie krankheitsbedingte Fehlzeiten Ihrer Mitarbeiter.

Medizinische Massagen sind Maßnahmen zur betrieblichen Gesundheitsförderung und nach § 3 Nr. 34 EStG bis zu 500,- € je Mitarbeiter und Jahr steuerbefreit.

Gerne berate ich Sie und erstelle Ihnen ein individuelles Angebot.  

Banner
Banner
Banner